Sprungziele
Inhalt

Haus- und Straßensammlung zu Gunsten des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V.

Die Haus- und Straßensammlung im Oktober/November 2021 zu Gunsten des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. konnte in Hann. Münden – trotz pandemiebedingter Einschränkungen – mit einem sehr guten Ergebnis in Höhe von 4.698,51 € abgeschlossen werden.

Mitglieder der örtlichen Vereine und Verbände – wie beispielsweise die Kameradschaft Deutscher Pioniere, Ehemalige im Bundeswehrverband, Kleinkaliber-Schützenverein Hemeln, Feuerwehrkameradschaft Oberode – haben ebenso wie Mitglieder aus den Ortsräten sowie Anwärterinnen und Anwärter der Polizeiakademie Niedersachsen ehrenamtlich die Sammlung unterstützt und dank einer großzügigen Spendenbereitschaft dieses Ergebnis erzielen können.

Neben einem besonderen Dank an die Ortschaften und an die vielen freiwilligen Sammlerinnen und Sammler für ihren engagierten Einsatz, bedankt sich Bürgermeister Tobias Dannenberg im Namen des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. ebenso bei Herrn Kriminaldirektor Andreas Borchert, der stellvertretend für die Polizeiakademie Niedersachsen die Organisation der Sammlung im Kernstadtgebiet übernommen hat, bei der ein Einzelergebnis von 2.419,01 € erzielt werden konnte.

Bürgermeister Tobias Dannenberg dankt den Mitbürgerinnen und Mitbürgern, die mit ihren Spenden ein solches Gesamtergebnis überhaupt erst möglich gemacht haben.

Die Haus- und Straßensammlung im Oktober/November 2021 zu Gunsten des Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. konnte in Hann. Münden – trotz pandemiebedingter Einschränkungen – mit einem sehr guten Ergebnis in Höhe von 4698,51 € abgeschlossen werden.

Mitglieder der örtlichen Vereine und Verbände – wie beispielsweise die Kameradschaft Deutscher Pioniere, Ehemalige im Bundeswehrverband, Kleinkaliber-Schützenverein Hemeln, Feuerwehrkameradschaft Oberode – haben ebenso wie Mitglieder aus den Ortsräten sowie Anwärterinnen und Anwärter der Polizeiakademie Niedersachsen ehrenamtlich die Sammlung unterstützt und dank einer großzügigen Spendenbereitschaft dieses Ergebnis erzielen können.

 

Neben einem besonderen Dank an die Ortschaften und an die vielen freiwilligen Sammlerinnen und Sammler für ihren engagierten Einsatz, bedankt sich Bürgermeister Tobias Dannenberg im Namen des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e. V. ebenso bei Herrn Kriminaldirektor Andreas Borchert, der stellvertretend für die Polizeiakademie Niedersachsen die Organisation der Sammlung im Kernstadtgebiet übernommen hat, bei der ein Einzelergebnis von 2.419,01 € erzielt werden konnte.

Bürgermeister Tobias Dannenberg dankt den Mitbürgerinnen und Mitbürgern, die mit ihren Spenden ein solches Gesamtergebnis überhaupt erst möglich gemacht haben.

Randspalte

nach oben zurück